Logo
blockHeaderEditIcon

Teilnahmebedingungen

Zugelassen

Zugelassen sind alle Autos mit Baujahr bis und mit 2000 (Young- und Oldtimer). Der Veranstalter hat das Recht, unter bestimmten Aspekten, jüngere Fahrzeuge zuzulassen. Keine Hubraum Einteilung. Der Fahrer muss im Besitz eines Führerausweises sein. FIA Pass nicht notwendig.

Strassenverkehr

Die Strassenverkehrsgesetze der Schweiz und der Nachbarländer müssen strikt eingehalten werden. Die Fahrer haften bei der Übertretung der gesetzlichen Verkehrsbestimmungen selbst. Die Rallyes werden mit einem Schnitt von max. 49 km/h gefahren.

Anforderungen an Fahrer und Co-Pilot
Das startende Fahrzeug muss eine Besatzung von zwei Personen mit mindestens einem gültigen Fahrausweis aufweisen. Es sind keine speziellen Rallyevorkenntnisse nötig.

Strecke

Alle Strassen haben festen Untergrund. Die Distanz beläuft sich auf ca. 120 - 200 km pro Tag. Die Rallyes sind grundsätzlich aufgeteilt in Kartenabschnitte und Chinesen.

Hilfsmittel

Navigierungsgeräte (Navis) sind verboten. Die Navigation soll ausschliesslich über das Roadbook erfolgen. Erlaubt sind alle Geräte für den Oldtimer Sport, wie Retro Tripp, Speed Table, Triple Timer usw. Eine Uhr mit genauer Zeitangabe sowie Schnitttabellen sind empfehlenswert.

Klassen, Einteilung

Wenn genügend Anmeldungen vorhanden sind, können die Fahrzeuge in Klassen eingeteilt werden. Die Aufteilung erfolgt grundsätzlich nach Baujahr. Über eine allfällige Aufteilung wird vorgängig informiert.

Versicherung

Fahrzeuge müssen per Kontrollschild oder Garagennummer (nur in der Schweiz zugelassen) versichert sein. Versicherungen sind in jedem Fall und ausschliesslich Sache der Teilnehmer. Das startende Team ist selber für die Verkehrstüchtigkeit seines Fahrzeuges verantwortlich.

Haftungsausschluss

Der Veranstalter lehnt ausdrücklich jede Haftung für Personen, Sach- und/oder Vermögensschäden gegenüber Teilnehmern, Begleitpersonen, Fahrzeughaltern sowie Dritten ab. Die Fahrzeuglenker und/oder –halter haften gegenüber Drittpersonen.
Es gelten für alle Fahrer die Strassenverkehrsvorschriften. Die Fahrer haften bei Übertretung der gesetzlichen Verkehrsbestimmungen selber.

Teilnahmekosten

Im Preis ist alles inbegriffen ausser Flüssiges wie Wasser, Oel, Benzin, Bier und Wein.
Inklusive: Roadbook, Rallyeschild, Startnummer, Kaffee und Gipfeli am Morgen, Mittag- und Abendessen.
Bei 2 – 3 Tages Rallyes ist Hotel im Doppelzimmer und Frühstück sowie das Mittagessen am Sonntag dabei. Für Einzelzimmer gibt es einen Zuschlag.
In der Schweiz sind die Autobahnen kostenpflichtig. Der Kauf und das Anbringen einer Vignette liegt in der Verantwortung der Teilnehmer.

In eigener Sache
Konvoi-Fahrten sind zu vermeiden und gegenseitige Pannenhilfe ist Ehrensache. Die Rallye soll Spass machen und ein Vergnügen sein.

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*